Unsere Kaminholz-Qualitäten

Weil immer mehr Menschen mit Holz heizen wollen (was wir allein aus Umweltschutzgründen begrüßen), wächst auch der Markt. Das freut uns. Allerdings haben wir uns entschieden, die gesamte Verwertungskette vollständig in der Hand zu behalten. Das heißt: Wir schlagen unser Holz (wenn möglich) selbst, sägen und spalten es mit unseren Maschinen, lagern es auf unserem Hof und liefern es auch selbst aus. Das klingt vielleicht etwas altmodisch und kostet erheblich mehr Arbeit, ist aber für uns die einzige Möglichkeit, durchgehend höchste Qualität sicherzustellen.

Unser Holz stammt aus heimischen Forsten und wurde ohne den meist beträchtlichen Einsatz von Erdgas oder Heizöl schonend und langsam an der Luft getrocknet. Sie bekommen bei uns Scheite mit einer Länge von 25 und 33 Zentimetern. Ausnahme macht das Mischholz - weil wir hier auch Kopfholz verwenden, können kürzere Stückchen dabei sein. Teilen Sie uns bei der telefonischen Bestellung mit, welche Scheitlängen Sie benötigen: Wir suchen das richtige Holz für Sie heraus. Oft (nicht immer) haben wir auch kleinere Posten mit besonders kurzen Holzscheiten auf Lager - ideal für Öfen mit besonders kleinem Brennraum.

Alle Hölzer werden von uns mindestens 2 Jahre getrocknet, um den Restfeuchte-Gehalt auf garantiert unter 20% zu bringen. Tatsächlich sind die meisten Stücke deutlich trockener und verfügen nur noch über die in unseren Breiten bei Lufttrocknung möglichen 15-17%. Da wir auf jedem Lieferfahrzeug ein Holzfeuchte-Messgerät haben, überzeugen wir Sie gerne von der garantierten Trockenheit an Holzstücken ihrer Wahl.